Beauty Quickies: 4 Produkte, die nun offiziell leer (und empfehlenswert) sind.

Produkte ausprobieren macht Spass, aber wenn man das öfters tut, bleibt dabei viel liegen. Einiges wird weiterverschenkt, anderes nach hinten in den Badezimmerschrank verbannt. Unter diesen Umständen muss ich ein Produkt wirklich lieben, um es in den inneren Zirkel zu lassen. Wenn ich mit Freundinnen über Produktempfehlungen spreche, interessiert es mich oft am meisten, was sie denn aufgebraucht haben. Das ist ein wahrer Liebesbeweis im Lifestyle- und Beautybereich. Hier also kurz 4 Produkte, die ich euch von Herzen weiterempfehlen kann – comme toujours.

 

1. Dove “Reichhaltige Body Milk“ (5.20 für 400 ml) 

Es gibt Körperpflegeprodukte, wo es sich absolut lohnt, etwas mehr zu investieren. Vor allem im tiefen Winter greife ich zu sehr feuchtigkeitsspendenden Bodylotions, um vor der beissenden Kälte zu schützen. In der Zwischenzeit ist meine Routine zweigeteilt: Für den Oberkörper brauche ich eine (wenn möglich natürlich) parfümierte Lotion, für den Unterkörper und hartnäckige Stellen wie Ellbogen und Knie eine neutrale, preiswerte Variante, die aber trotzdem zuverlässig pflegt. Aufgebraucht habe ich die “Reichhaltige Bodymilk” von Dove, spezifisch für trockene Haut entwickelt. Kein penetranter Duft, ziemlich dickflüssig, zieht aber schnell ein, langanhaltende Feuchtigkeit. Wer eine günstige, aber gute Lotion sucht, liegt hier richtig.

2. The Body Shop “Vitamin C Energizing Face Spritz” (Alternative für 14.95 bei The Body Shop

Ich weiss, das ist jetzt ein bisschen fies, aber natürlich mache ich das nicht ohne Grund. Dieses Szenario ist den meisten von uns wahrscheinlich schon mindestens einmal passiert: Produkt wird geliebt und geht zu Ende, man will es nachkaufen, aber muss resigniert feststellen, dass es das Produkt nicht mehr gibt. Keine Panik – dafür sind Kundenberater da. Oft gibt es nämlich ein Nachfolgerprodukt oder es wurde einfach umbenannt. Ideal wäre es, wenn man schildern könnte, welche Eigenschaften oder Effekte man besonders schätzte. Für mich war es der revitalisierende Frischekick, gepaart mit kaum spürbaren Schicht Feuchtigkeitsbarriere. Zudem verschmolz der Spray mit meinem Makeup und liess meinen Teint weniger “pudrig” erscheinen, ein Look der nur vom Sonnenkönig Louis XIV gerockt wurde. Als Alternative gibt es deswegen neu bei The Body Shop den “Mandarin Facial Mist” als Pick-Me-Up für müde, stumpf aussehende Haut.

3. Dessange “Nährendes Elixier” (bei grösseren Coop City erhältlich) 

Hier ist ein Beispiel für ein Produkt, das inzwischen ein neues Aussehen und damit eine neue Verpackung erhalten hat, aber immer noch den gleichen Effekt erzielt wie vorher. Das nährendende Elixier von Dessange liegt im mittleren Preisbereich und enthält zwei nährende Öle, kommt aber als handliche Crème aus der Pumpe. Für jemanden, der mit Öl oft etwas zu grosszügig umgeht, ist das ideal – keine Gefahr, dass danach die Mähne nach einer Woche ohne Waschen aussieht. Vor allem für längere Haare mit trockenen, ausgefransten Spitzen würde ich dieses Produkt empfehlen. Kann auch bei trockenen Haarstellen allgemein verwendet werden und macht das Haar wieder geschmeidig.

4. Wet n Wild “Photofocus Foundation” (bei Coop City, weniger als 7 Franken, yaaaas!) 

Die ideale Foundation zu finden ist immer ein Kampf: Entweder ist die Farbauswahl nicht ideal, das Produkt zu teuer oder die Textur unangenehm, einige lassen den Teint maskenhaft wirken und andere wiederum halten nicht lange genug. Ich benutze zwar verschiedene Foundations, welche ich jeweils für verschiedene Anlässe einsetze, aber für den Alltag ist mein Favorit die “Photofokus Foundation” von Wet n Wild. Preis unschlagbar, aber trotzdem in einer edlen Glasflasche verpackt. Die Deckkraft ist leicht bis mittel, lässt sich aber aufbauen. Wer gerne Selfies macht, wird sie ebenfalls lieben, denn der Name kommt von der Tatsache, dass das Makeup beim Fotografieren keinen Weiss-Schleier verursacht. Ausserdem lässt sie sich wunderbar einarbeiten, wo sie nahtlos mit der Haut verschmilzt. Die Farbauswahl lässt zwar etwas zu wünschen übrig, dafür ist aber der Unterton weder zu pink noch zu gelb. Nachpudern wird zwar nötig sein, aber grundsätzlich ist die Haltbarkeit gut. Wer also im Alltag eine Option sucht, die den Teint auf natürliche Weise perfektioniert, liegt hier genau richtig!

 

Ähnliche Beiträge

Tags: , , , , , , , , , , , , ,


Einen Kommentar schreiben