Von seltsamen Weihnachtsmännern und gewaltbereiten Schmutzlis

Zum ersten Mal in meinem Leben war ich am 6. Dezember am “Chlauseumzug” in Fribourg. Ich könnte euch von den schier unfassbaren Menschenmassen erzählen, welche die Strassenränder fast zum Überquellen brachten. Ich könnte von den süssen aber doch nervigen Bommelmützen erzählen, die mir regelmässig die Sicht auf den Umzug versperrten. Ich könnte auch auf die Tatsache hinweisen, dass die glückliche Person, welche als feierlicher “St. Nicolas” verkleidet war, viel zu jung war um einen alten Samichlaus zu spielen- ich bin mir ziemlich sicher, dass dieser Ü18 war. Natürlich war die Stimmung schön, natürlich war der Umzug toll. Aber da ich so eine Person bin, die immer die seltsamsten Dinge bemerkt, geht es hier um das.

Genauer gesagt ist das Objekt meines mentalen Fragezeichens der Ballon-Samichlaus auf dem Bild. Als ich aufgewachsen bin, kannte ich vor allem den Santa Claus. Ich glaubte, er würde ausschliesslich Cola trinken und  mit seinen Rentier-Friends abhängen, wobei er immer politisch korrekt ist und auch solche mit einer roten Nase nicht diskriminiert. Plötzlich wurde meine Vorstellung durcheinander gebracht, als der Schweizer Santa a.) keine Cola trank und b.) mit einem ziemlich menschlich erscheinenden Sidekick unterwegs war. Da mein lieber Schweizer Papa sich nicht wirklich die Zeit genommen hat, um mir das Konzept des “Schmutzli” zu erklären, lebte ich fortan in Angst und Schrecken. Schmutzli war für mich dauernd dreckig- schmutzig, woher soll denn das Wort sonst kommen?- und ein fieser kinderschlagender Bösewicht, der mich mit Nüssen bewarf. Kindheitstrauma.

Jetzt, viele Jahre später, habe ich das alles endlich verstanden und dachte, ich hätte meine Furcht überwunden. Und was sehe ich da? Einen seltsamen Samichlaus-Ballon mit blauen Flecken im Gesicht. Die Farbwahl gab mir zu denken. Entweder war das eine subtile Anspielung auf sein Trinkverhalten, oder der Samichlaus hatte es mit häuslicher Gewalt zu tun. Da es per se gerötete Backen sein müssen, passen erblaute Backen einfach nicht. Es musste der Schmutzli gewesen sein, ganz klar. Oder ein farbenblinder Designer, der Kindheitsalpträume wieder auferleben lassen will. Ich ergebe mich!

Ähnliche Beiträge

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , ,


Einen Kommentar schreiben